shadow

News Waldstätte

Rangliste Gruppenmeisterschaft der Gruppe Waldstätte 2018 / 2019

Gesamtsiegerin Miss Waldstätte (Wanderpreis)

1. Die Siegerin oder der Sieger ist entschieden. An der Generalversammlung der Gruppe Waldstätte wird der Wanderpreis übergeben.

Altdorf 0.1 (Zippenschau)

1. Rang     96.00 Pkt.     Markus Gabriel, Walter Haas, Christopf Zemp
2. Rang     95.50 Pkt.     Res Stöckli, Käthi Zemp
3. Rang     95.00 Pkt.     Werner Ettlin

Nebikon 0.1 (Zippenschau)

1. Rang     95.50 Pkt.     Christopf Zemp
2. Rang     94.50 Pkt.     Markus Gabriel

Gesamtsieger Mister Waldstätte (Wanderpreis)

1. Die Siegerin oder der Sieger ist entschieden. An der Generalversammlung der Gruppe Waldstätte wird der Wanderpreis übergeben.

Altdorf 1.0 (Rammlerschau)

1. Rang     96.50 Pkt.     Walter Haas, Josef Fluder, Käthi Zemp, Christoph Zemp
2. Rang     96.00 Pkt.     ZG Reichlin / Zimmermann, Josef Fluder, 
3. Rang     95.50 Pkt.     Kari Weber, Res Stöckli, 

Nebikon 1.0 (Rammlerschau)

1. Rang     96.50 Pkt.     Käthi Zemp
2. Rang     96.00 Pkt.     Käthi Zemp, Christoph Zemp 

Ittingen 1.0 (Rammlerschau)

1. Rang     96.50 Pkt.     Res Stöckli
1. Rang     96.50 Pkt.     Christoph Zemp
1. Rang     96.50 Pkt.     Christoph Zemp

Nidwaldner Rammlerschau 1.0 (Rammlerschau)

1. Rang     97.50 Pkt.     Käti Zemp
2. Rang     97.00 Pkt.     Roman Fölmli
2
. Rang     97.00 Pkt.     ZG Reichlin-Zimmermann
2
. Rang     97.00 Pkt.     Res Stöckli
2. Rang     97.00 Pkt.     Christoph Zemp

 

Ein Dankeschön an alle Aussteller und herzliche Gratulation den Siegern.

 

Schweizerische Klubausstellung in Biel 2018 / 2019

(Esther und Markus mit Töchterchen Carina geniessen zusammen die Tage an der Schweizerischen Klubschau in Biel).

An der diesährigen Klubschau in Biel konnte die Gruppe Waldstätte zwei Schweizermeister und mehrere  Podestplätze feiern. 

Madagaskar Kollektion

2. Rang     Christoph Zemp      96.20 Pkt.
3. Rang     Res Stöckli              96.10 Pkt.

Madagaskar Stamm

2. Rang     Käti Zemp                96.33 Pkt.

Schwarz Stamm

2. Rang     Werner Ettlin            96.00 Pkt.

Blau Stamm

1. Rang     Richi Camenzind   95.67 Pkt. (Schweizermeister)

Reine Schecken Kollektion

1. Rang     Res Stöckli             96.40 Pkt. (Schweizermeister)

Farbenschlagsieger

Käthi Zemp Madagaskar     97.5 Pkt.
Richi Camenzind Blau        97.0 Pkt.

Farbenschlagsiegerin

Res Stöckli Madagaskar     97.5 Pkt.

Unsere Neuzüchterin Henrika Bucheli konnte mit Ihrem ersten Auftritt im Klub gleich Ihren erster Preis gewinnen.

Neuzüchterpreis

Stamm    Henrika Bucheli       95.0 Pkt.

Herzliche Gratulation für die verschiedenen Erfolge. Mit diesen Erfolgen und mit der Gesamtleistung der Gruppe, erreichte unsere Gruppe Waldstätte dieses Jahr knapp hinter der Gruppe Schaffhausen den zweiten Rang in der Gruppenmeisterschaft. Ein weiteresmal gewinnt die Gruppe Waldstätte den Neuzüchterpreis.

Gruppen Wanderpreis

1. Rang     Schaffhausen       96.4000
2. Rang     Waldstätte           96.3966

Neuzüchter Wanderpreis

1. Rang     Waldstätte          1 Neuzüchter

Insgesamt war die Ausstellung in Biel mit 432 angemeldeten Kaninchen wieder ein grosser Erfolg. Die Gruppe Bern mit OK-Präsident Hans Munz und seinem Team durften die 93. CH-FW-Kaninchen Klubschau in Biel Erfolgreich durchführen.

Dem ganzen OK-Team ein herzliches Dankeschön für die gelungene Ausstellung.

Edgar Dettling wird neu ein Veteran

An der Schweizerischen Generalversammlung die an der Schweizerischen Klubschau stattgefunden hat, wurde unser Edgar zum Schweizerischen Veteran-Mitglied erkoren.
(Mit 25 Jahre wird ein Mitglied im Schweizerisch-Französisch-Widder Kanichen Klub ein Veteran).

Herbstversammlung 2018

An der diesjährigen Herbstversammlung dürfen wir unser Neumitglied Henrika Bucheli begrüssen. Sie wird an der Schweizerischen Klubschau erstmals ihren Farbenschlag Madagaskar ausstellen.
Henrika wir begrüssen dich recht herzlich und wünschen dir jetzt schon mit den Widderkaninchen und mit unserer Gruppe Waldstätte viel Spass und tolle Erlebnisse.

Christoph Zemp kann an der Herbstversammlung den Zinnbecher für 10-maliges, erfolgreiches Ausstellen, einer Kollektion an der Schweizerisch-Französisch-Widder Klubschau, vom Präsidenten Werner Ettlin, entgegen nehmen. Herzliche Gratulation für den gewonnenen Zinnbecher.

Rangliste Gruppenmeisterschaft der Gruppe Waldstätte 2017 / 2018 (definitiv)

Gesamtsiegerin Miss Waldstätte (Wanderpreis)

1. Rang   [nbs 97.00 Pkt.     Käthi Zemp

Wiggertal 0.1 (Zippenschau)

1. Rang     97.00 Pkt.     Käthi Zemp
2. Rang     96.50 Pkt.     Res Stöckli
3. Rang     96.00 Pkt.     Markus Gabriel, Peter Schumacher, Christoph Zemp

Hasle 0.1 (Zippenschau)

1. Rang     96.50 Pkt.     Käthi Zemp
2. Rang     96.00 Pkt.     Markus Gabriel
3. Rang     94.00 Pkt.     Res Stöckli

Gesamtsieger Mister Waldstätte (Wanderpreis)

1. Rang     97.50 Pkt.     Christoph Zemp

Hasle 1.0 (Rammlerschau)

1. Rang     97.50 Pkt.     Christoph Zemp
2. Rang     96.00 Pkt.     Res Stöckli
3. Rang     94.00 Pkt.    
Markus Gabriel, Käthi Zemp

KVW 1.0 (Rammlerschau)

1. Rang     96.50 Pkt.     Kari Weber
2. Rang     96.00 Pkt.     Walter Haas, ZG Reichlin, Christoph Zemp
3. Rang     95.50 Pkt.     Werner Ettlin, Käthi Zemp

Luzerner 1.0 (Rammlerschau)

1. Rang     96.50 Pkt.     Res Stöckli
2. Rang     96.00 Pkt.     Roman Fölmli, Sepp Fluder, Walti Haas, Peter Schumacher, Käthi Zemp
3. Rang     94.00 Pkt.    
Christoph Zemp

Rigi 1.0 (Rammlerschau)

1. Rang     97.50 Pkt.     Res Stöckli
2. Rang     97.00 Pkt.     Roman Fölmli, ZG Reichlin, Peter Schumacher, Christoph Zemp
3. Rang     96.50 Pkt.     Sepp Fluder, Käthi Zemp

Ein Dankeschön an alle Aussteller und herzliche Gratulation den Siegern.

 

Eine gelungene Klubausstellung der Gruppe Waldstätte

(Der stolze Präsident mit dem Neuzüchter Wanderpreis)

 

An der diesährigen Klubschau in Rothenthurm konnten in der Gruppe Waldstätte vier Schweizermeister und drei Podestplätze gefeiert werden. Dabei gelang es Res Stöckli zweimal auf das Podest zu kommen.

Madagaskar Kollektion

   1. Rang   Res Stöckli   96.40 Pkt.
   2. Rang   Jackob Hunziker   96.40 Pkt.

Madagaskar Stamm

  1. Rang   Käthi Zemp   96.67 Pkt.
  2. Rang   Res Stöckli   95.67 Pkt.

Schwarz Stamm

  2. Rang   Werner Ettlin   95.83 Pkt.

Blau Kollektion

   1. Rang   Kari Weber   95.6 Pkt.   

Blau Stamm

   1. Rang   Richi Camenzind   96.17 Pkt.   

Zudem gelang es Käthi Zemp mit dem Gesamtdurchschnitt von 96.67 den "best of show". Auch konnten wir verschiedene Farbenschlagsieger und -Siegerinnen erkoren.

Farbenschlagsieger

Käthi Zemp Madagaskar

Farbenschlagsiegerin

Käthi Zemp Madagaskar
Werner Ettlin Schwarz
Richi Camenzind Blau

Unser Neuzüchter Josef Bucheli konnte mit seinem ersten Auftritt im Klub gleich sein erster Preis gewinnen.

Neuzüchterpreis

Kollektion   Josef Bucheli   95.0 Pkt.

Herzliche Gratulation für die verschiedenen Erfolge. Mit diesen Erfolgen und mit der Gesamtleistung der Gruppe, gewann die Gruppe Waldstätte erneut den Gruppen Wanderpreis. Erstmals gelang es ihnen auch der Neuzüchterpreis zu gewinnen.

Gruppen Wanderpreis

  1. Rang   Waldstätte   96.4531

Neuzüchter Wanderpreis

  1. Rang   Waldstätte   1 Neuzüchter

Insgesamt war die Ausstellung in Rothenthurm für die Gruppe Waldstätte ein grosser Erfolg. Nebst den Erfolgen an der Aussstellung organisierte  die Gruppe Waldstätte mit OK-Präsident Werner Ettlin und seinem Team die 92. CH-FW-Kaninchen Klubschau in Rothenthurm.

OK-Team

OK-Präsident    Werner Ettlin
Vice-Präsident  Kari Weber
Kassier             Sepp Fluder
Sekretär           Roman Föllmli
Protokollführer Thomas Bessmer
Katalog             Werner Ettlin und Larissa Ettlin
Hallenchef        Kari Weber
Festwirtschaft   Käthi und Edgar Dettling
Küche               Käthi und Edgar Dettling
Tombola           Stefan Röösli
Dekoration        Nesi Landolt

Dem ganzen OK-Team ein herzliches Dankeschön für die gelungene Ausstellung.

 

Wiggertaler Zippenschau

In Wikon, an der diesjährigen Zippenschau, konnte Käthi Zemp wiedereinmal mehr brillieren. Mit einer sehr schönen Madagaskarzippe konnte Käthi nicht nur unter den Französisch Widder gewinnen. Sie vermochte auch die anderen Grossrassen hinter sich bringen. So konnte Käthi mit ihrer Zippe in Wikon, erstmals den sehr beliebten Titel Miss Wiggertal nach Hause nehmen.

Herzliche Gratulation!

Weiter gut gestartet sind Res Stöckli mit 96.5 Punkte, Markus Gabriel, Christoph Zemp und Peter Schumacher mit 96 Punkten.

Für den Wanderpreis Miss Waldstätte hat sich Käthi zwar eine sehr gute Ausgangslage erarbetet, jedoch gibt es noch eine zählende Ausstellung und dadurch ist alles noch offen. Dieser Wanderpreis wurde in den letzten 5 Jahren immer von einem anderen Mitglied gewonnen:

2012     Werner Ettlin        97 Punkte
2013     Christoph Zemp    97.5 Punkte
2014     Markus Gabriel     96.5 Punkte
2015     Walti Haas            96 Punkte
2016     Stefan Röösli        96.5 Punkte

 

Herbstversammlung 2017

Präsident Werner Ettlin mit seinem Vorstand informierten uns an der Herbstversammlung, nebst anderen Themen, vorwiegend über unsere eigene Klubschau in Rothenthurm.

Es war ein sehr gemütlicher Abend den wir miteinander geniessen konnten.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Vorstand und an die zahlreich erschienen Mitglieder.

Hochzeit von Iwan und Daniela

Am 30. September 2017 konnte die Gruppe Waldstätte dem glücklichen Hochzeitspaar Iwan und Daniela spalier stehen.
Anschliessend wurden wir mit einem reichhaltigen Apéro-Buffet verwöhnt. Dafür besten Dank.

Lächelnd

Iwan ist seit 2007 Mitglied beim Schweizerisch-Französisch-Widder-Kaninchen Klub und der Gruppe Waldstätte. Wir schätzen unseren Iwan sehr. Iwan ist immer gut gelaunt und er unterhaltet uns immer wieder an verschiedenen Anlässen mit seinem schweizer "Örgeli". Iwan züchtete anfänglich den Farbenschlag Madagaskar. Seit ein paar Jahren züchtet er mit grosser Freude Eisengraue Französisch-Widder. Iwan wir hoffen du bleibst uns als Kollege und Aktivzüchter noch lange im Französisch-Widder-Klub erhalten.

Wir wünschen Daniela und Iwan in ihrer gemeinsamen Zukunft nur das Beste.

 

(Weitere Fotos siehst du in unserer Galerie.)

 

Jubiläumsgeneralversammlung 2017 der Gruppe Waldstätte

An der diesjährigen Generalversammlung konnte die Gruppe Waldstätte ihr 50 Jahr-Jubiläum feiern. Der Präsident Werner Ettlin informierte über aktuelle Themen:

- Jahresprogramm (Siehe Kalender)
- Klubschau 2017 (OK Gruppe Waldstätte)
- und weiteres...

Kari Weber machte das Absenden. Dabei ragten vorallem 2 Züchter heraus. Käthi Zemp wie auch Stefan Röösli gewannen je 2 der 5 Wanderpreise. Der 5 Wanderpreis konnte Jakob Hunziker wiederum für sich entscheiden.

- Bilder (siehe Galerie)
- Rangliste (siehe Ausstellung)

 

Saison Ende!

Die Saison 2016 / 2017 ist nun Vergangenheit! Es hat wiederum riesigen Spass gemacht. Herzlichen Dank allen die auf irgend eine Art mitgeholfen haben. Sei dies im Vorstandsamt, als Aussteller, als Besucher...

Nun wünsche ich allen die Kaninchen züchten Glück im Stahl. Bleibt gesund und geniesst die Jungen die bereits auf die Welt gekommen sind oder noch kommen.Lächelnd

Zum Saisonende wieder ein Rammler mit 97.5 Punkte!

Bereits der 4 Züchter mit den sensationellen 97.5 Punkte. Diesesmal konnte Stefan Röösli seinen Saisonabschluss damit versüssen.

Folgende Züchter erreichten nach 4 von 4 Wettbewerben 97.5 Punkte:

- Stefan Röösli

- Käthi Zemp

- Kari Weber

- Philipp Weber

Wer den Wanderpreis Mister Waldstätte nun gewonnen hat, werden wir an der Generalversammlung erfahren.

In Ittigen auf den Saisonabschluss anstossen

In Itigen findet vom 3. bis 5. Januar 2017 die letzte Ausstellung der Saison 2016 / 2017 statt. Dabei ist diese Rammlerschau die vierte und letzte die für den Mister Waldstätte mitzählt.

Wir freuen uns auf alle Aktiv- und Passivzüchter, Kollegen, Interessierte etc. die mit uns in Itigen auf den Saisonabschluss anstossen werden.

Und der nächste 97.5 Punkte Rammler folgt!

Auch Käthi Zemp mit einem 97.5 Punkte Rammler! In Sargans gewann ihr Rammler unter einer Konkurrenz von 61 Französische Widder und erreichte dabei diese Traumpunktzahl. Speziell ist, dass ihr Rammler in den Typenpositionen 1 und 2 die Maximalpunktzahl erreicht hat und zusätzlich im Fehl sensationelle 19.5 Pkt erhalten hat. Diese Kombination ist eher selten.

Folgende Züchter erreichten nach 3 von 4 Wettbewerben 97.5 Punkte:

- Käthi Zemp

- Kari Weber

- Philipp Weber

Duell in der Familie Weber!

Nach Philipp Weber hat nun auch der Vater Kari Weber einen Rammler mit 97.5 Punkte. An der Rammlerschau in Emmen vom 13. bis 15. Januar 2017 siegte Kari Weber mit demjenigen Rammler der an der Klubschau in Urnäsch beinahe Farbenschlagsieger wurde. Sind auch noch andere Züchter fähig einen 97.5 Punkte Rammler zu stellen? Wir werden es sehen...

10. Nidwaldner Rammlerschau

(Hallenchef Stefan Röösli mit Sohn und seinem Schwarzen Rammler)

Mit der 10. Nidwaldner Rammlerschau, 60. Innerschweizer Freundschaftsausstellung und dem Silberklub Gruppe Zentral, fanden in Wolfenschiessen stolze 610 Kaninchen zusammen. Stefan Röösli war sehr erfreut, dass an der Rammlerschau die Französisch-Widder-Kaninchen mit 27 Franzosen am meisten vertreten waren. Aus der Innerschweiz aber auch von Schaffhausen und von St.Gallen kammen Sie nach Nidwalden.

Philipp Weber legt mit 97.5 Punkte vor!

Philipp Weber legt an der 10. Nidwaldner Rammlerschau in Wolfenschiessen mit 97.5 Punkte für den Wanderpreis Mister Waldstätte vor. Da noch weitere drei Rammlerschauen dazu zählen, ist alles noch offen.

Schweizerisch-Französisch-Widder Klubschau 2016 /17 in Urnäsch

(Unser Präsident der Gruppe Waldstätte Werner Ettlin mit dem von der Gruppe Waldstätte gesponserten Wanderpreis)

 

Spitzenresultate an der Klubschau in Urnäsch

Der Gruppenwanderpreis 1. Rang konnte die Gruppe Waldstätte erfolgreich verteidigen!

 

Sieger Gruppenkonkurrenz:

Gruppe Waldstätte 96.60 Pkt.

 

Schweizermeister:

Stefan Röösli 96.6 Pkt. (Kollektion Reine Schecken)

Jakob Hunziker 96.4 Pkt. (Kollektion Madagaskar)

Käthy Zemp 96.16 (Stamm Madagaskar)

 

Farbenschlagsieger:

Sepp Huwiler 97.5 Pkt. (Sieger Madagaskar)

Daniel Wiederkehr 97.0 Pkt. (Siegerin Madagaskar)

Stefan Röösli 97.5 Pkt. (Sieger Schwarz)

 

Die Schweizermeister Käthy Zemp, Jakob Hunziker und Stefan Röösli haben alle je ihren Wanderpreis 3x gewonnen. Darum können nun alle drei Ihren Wanderpreis behalten. Dies ist nur über eine konstante Leistung möglich.

Wir gratulieren unseren Schweizermeister für die Glanzleistung.

 

 

Der alte und der neue Farbenschlagsieger Schwarz (in Volketswil und in Urnäsch mit jeweils 97.5 Punkte)

 

(Restliche Resultate siehe unter Ausstellungen Hauptklub)

(Bilder siehe Galerie)

Erster Wanderpreis bereits vergeben!

In Ruswil fand letztes Wochenende vom 8. - 11. Dezember 2016 unter anderem unsere Zippenschau statt. Unsere Mitglieder Res Stöckli und Peter Schumacher waren mit ihrm Ruswiler Verein für die Organisation mitverantwortlich. Herzlichen Dank für die mit Liebe aufgestellte und organisierte Ausstellung.

Der diesjährige Wanderpreis der Miss-Waldstätte geht an Stefan Röösli. Hauchdünn und nur über das Spezial-Reglement wurde dieser Wanderpreis diesmal entschieden:

1. Rang      Stefan Röösli             96.5 Punkte (erste Zippe) / 96 Punkte (zweite Zippe)

2. Rang      Res Stöckli                96.5 Punkte (erste Zippe) / 95 Punkte (zweite Zippe)

3. Rang      Peter Schumacher     96.5 Punkte (erste Zippe) / (keine zweite Zippe)

                 Jakob Hunziker        96.5 Punkte (erste Zippe) / (keine zweite Zippe)

 

Enscheidungs-Kriterien für Miss und Mister Waldstätte (Ausschnitt - ganze Kriterien siehe unter Ausstellung)

1. Höchste Punktzahl

2. Anzahl Ausstellungen (Anzahl gemäss Beschluss Herbstversammlung, bei mehr als 4 Ausstellungen werden                                       max. 4 Ausstellungen benötigt)

3. Zweithöchstes punktiertes Tier

Mit dem dritten Kriterium wurde dieser Wanderpreis entschieden.
Weitere Ausstellungen folgen...

Herbstversammlung 2016

Präsident Werner Ettlin mit seinem Vorstand informierten uns an der Herbstversammlung vor allem über die Vergangenen wie auch über die Kommenden Veranstaltungen.

(Kommende Veranstaltungen siehe Kalender)

Es war ein schöner Abend den wir vor der Herbstversammlung mit einem Nachtessen gestartet und nach der Herbstversammlung mit einem gemütlichen Zusammensitzen beendet hatten.

Ein herzliches Dankeschön, gilt an unseren Vorstand.

(Bilder siehe Galerie)

"Sommerschlaf" ist vorbei!

Unser "Sommerschlaf" ist vorbei! Die Saison 2016 / 2017 startet nächsten Freitag 4. November 2016 mit unserer Herbstversammlung.

Herbstversammlung 2016

- Freitag 04. November 20.30 Uhr
- Restaurant Kreuz in Bertiswil
- Wir treffen uns um 19.00 Uhr zum fakultativen Nachtessen
- Um ca. 20.30 Uhr Beginn der Herbstversammlung

Freude herscht...

Sommerausflug 2016

Arnenstübli Schwarzenberg

       14. August 2016

Unser Wanderführer Sepp Fluder führt uns durch seine Heimat. Je nach Marschtüchtigkeit kann die Länge des Weges zum Arnenstübli gewählt werden und kann 1 ½ oder ½ Stunde dauern. Es kann auch direkt zum Arnenstübli gefahren werden.

Treffpunkt beim Parkplatz im Schwarzenbergdorf (höchste Stelle rechts) um 9.30 Uhr. Im Beizli ca. 11.30 Uhr. Wir haben Alplermagronen mit Hinterbergwurst und Apfelmus für Fr. 19.-bestellt. 

-   Anmeldung bis am 07.August an w.p.ettlin@kfnmail.ch oder 078 724 44 71

 Wir freuen uns auf einen gemütlichen Tag

Sepp Fluder und Vorstand

 

Arnistübli Scharzenberg:

Seit 1977 bewirtschaften Edith und Walter Bossard im Kanton Luzern

auf 920m über Meer, den  Landwirtschaftsbetrieb Arnen in Schwarzenberg.

 Auf unserem Betrieb leben 10 Mutterkühe mit ihren Kälber,

ca 20 Hühner, ein paar Zwergziegen und Katzen.

Unsere Fleischprodukte verkaufen wir direkt auf Bestellung an unsere Kunden, oder im Hofeigenen Beizli.

Generalversammlung 2016

Die Generalversammlung 2016 hat am Samstag den 12. März 2016 in der Kleintieranlage Ruswil stattgefunden. Unter anderen interessanten Themen wurde auch über die Schweizerische-Französisch-Widder Kaninchen Klubschau, die vom 7. bis 10. Dezember 2018 durch die Gruppe Waldstätte in Rothenturm durchgeführt wird, referiert.

(Impressionen unter Galerie)

Saison 2015 / 2016

Die Saison 2015 / 2016 ist mit der Ausstellung in Gersau zu Ende gegangen. Ein grosses Dankeschön gilt an unseren Waldstätter-Vorstand, allen voran unserem Präsidenten Werner Ettlin. Allen Aktivmitliedern für ihre Telnahmen an den verschiedenen Ausstellungen und Wettbewerben. Allen die sich auf irgendeine Art für unser Hobby eingesetzt haben.

                                                                 DANKE SCHÖN

Edgar Dettling gewinnt wieder der Saisonabschluss

(Edgar Dettling mit seinem kräftigen Rassensieger mit 7,600 Kg)

Die letzte Ausstellung der Saison gehört offenbar unserem Edgar Dettling. Er hat letztes Jahr in Weggis mit 97.5 Punkte den Rassensieger an der letzten Ausstellung der Saison gewonnen. Auch dieses Jahr in Gersau gewinnt er mit 97 Punkten den Rassensieger. Herzliche Gratulation Edgar. Edgar meinte dazu, dass dieser Rammler bereits an der Vorbewertung 97 Punkte erreicht hatte und strahlte dabei.

Somit sind die Wanderpreise vergeben. Der letzte Wanderpreis geht definitiv an Stefan Röösli. Er hat mit den 97.5 Punkten von Altbüron den Mister Waldstätte gewonnen. 

In Gersau erlebten wir wiederum eine sehr schöne Ausstellung. Ein Dankeschön an unser Iwan Reichlin  und seinen OK-Mitgliedern.

45 Französische Widder an 2 Rammlerschauen

An der KVW Rammlerschau und an der Luzerner Rammlerschau in Altbüron waren zusammen 45 Französische Widder vertreten! Bei der sehr schönen Ausstellung in Altbüron bekammen die Rassensieger und jeder Züchter ein wunderschönes Andenken. Herzlichen Dank an das Ausstellungs-OK.

KVW Rammlerschau in Altbüron vom 23. + 24. Januar 2016

Die KVW Rammlerschau in Altbüron zählt wiederum zur Gruppenmeisterschaft Mister Waldstätte. Dabei konnte Stefan Röösli mit seinem Farbenschlagsieger von Volketswil, auch die KVW Rammlerschau für sich entscheiden. Sein Schwarzscheck Rammler Namens Leonardo, erziehlte wiederum 97.5 Punkte. Somit konnte Stefan Röösli seine Führung erneut ausbauen. Ist dies schon die Vorentscheidung? Es gibt noch eine Rammlerschau. Es ist die Rigi-Rammlerschau in Gersau. Sie ist die diesjährige Abschluss-Ausstellung. Es würde uns alle sehr freuen, wenn möglichst viele Züchter, Freunde und Besucher am 13. + 14. Februar 2016 in Gersau anzutreffen sind.

Folgende Züchter haben Podestplätze erreicht (KVW Rammlerschau):

1. Rang      Stefan Röösli, Schwarz                      97.5 Punkte     (Rassensieger)
2. Rang      Stefan Röösli, Blau                            97.0 Punkte
3. Rang      Werner Ettlin, Blau                             96.5 Punkte
                  Res Stöckli, Madagaskar                    96.5 Punkte
                  Edgar Dettling, Madagaskar               96.5 Punkte
                  Richi Camenzind, Schwarz                 96.5 Punkte    

Mit den 97.5 Punkte hat Stefan Röösli über alle KVW Rammler die höchste Richtpunktzahl erreicht (+2.7).

Luzerner Rammlerschau in Altbüron

Diese Ausstellung zählt nicht zur Gruppenmeisterschaft der Waldstätter. Trotzdem gilt dem Sieger ein Augenmerk. Es ist dies unser Jungzüchter der Gruppe Waldstätte:

1. Rang      Michi Bieri (Jungzüchter), Grau          96.5 Punkte     (Rassensieger)

Rammlerschau Reitnau

(Käthi Zemp mit dem Rassensieger)

Am 16.-17. Januar 2016 fand in Reitnau eine weitere Rammlerschau statt. Mit 96.5 Punkte ging der Rassensiegerpreis an unsere Käthi Zemp aus Romoos.

 

Schweizerisch-Französisch-Widder Klubschau 2015 /16 in Volketswil

(Unser Präsident der Gruppe Waldstätte Werner Ettlin mit dem von der Gruppe Waldstätte gesponserten Wanderpreis)

 

Spitzenresultate an der Klubschau in Volketswil

Der Gruppenwanderpreis 1. Rang konnte die Gruppe Waldstätte erfolgreich aber knapp vor der Gruppe St.Gallen verteidigen!

 

Sieger Gruppenkonkurrenz:

Gruppe Waldstätte 96.69 Pkt.

 

Best of show:

Stefan Röösli 97.0 Pkt.

 

Schweizermeister:

Stefan Röösli 97.0 Pkt. (Kollektion Reine Schecken)

Res Stöckli 96.5 Pkt. (Stamm Madagaskar)

Stefan Röösli 95.83 Pkt. (Stamm Schwarz)

 

Farbenschlagsieger:

Käthi Zemp 97.5 Pkt. (Siegerin Madagaskar)

Stefan Röösli 97.0 Pkt. (Siegerin Schwarz)

Stefan Röösli 97.5 Pkt. (Sieger Schwarz)

Stefan Röösli 97.0 Pkt. (Siegerin Blau)

Stefan Röösli 97.0 Pkt. (Sieger Blau)

 

(Restliche Resultate siehe unter Ausstellungen Hauptklub)

(Bilder siehe Galerie)

 

Rammlerschau in Kerns

Bei der Rammlerschau in Kerns konnte Stefan Röösli mit 97 Punkte seine Führung beim Wanderpreis Mister Waldstätte ausbauen. Erreicht hat dies seinen letztjährigen Farbenschlagsieger.

Staffelbach Sie + Er Ausstellung

(Walter Haas mit der neuen Miss Waldstätte)

 

Da keiner der Aussteller in Staffelbach mit seinen Zippen (Weibchen) 96 Punkte oder mehr erreichen konnte, ist der erste Wanderpreis dieser Saison vergeben. Gewonnen hat dies mit 96 Punkten Walter Haas.

Herzliche Gratulation Walter

 

Folgende Spitzen-Resultate wurden bei der Sie + Er Ausstellung erziehlt:

1. Rang    Stefan Röösli        95.5 / 96.5 Punkte
2. Rang    Jakob Hunziker       95 / 96.5 Punkte

 

Mit der Ausstellung in Staffelbach wurde der nächste Wanderpreis lanciert. Mister Waldstätte, in Führung gegangen dank der besseren 1. Position ist dies Stefan Röösli mit 96.5 Punkte.

 

Ausstellung Wiggertaler Zippenschau

An der wiederum schönen und sehr gut organisierten Wiggertaler Zippenschau (Wikon) machte unsere Gruppe Waldstätte mit stolzen 24 Französische Widder mit. Dabei erreichten gleich drei Züchter mit  96 Punkte die gleiche Punktzahl:

- Walter Haas, Madagaskar
- Peter Schumacher, Madagaskar
- Res Stöckli, Madagaskar

Gemäss unserem Reglement für den Wanderpreis Miss Waldstätte (siehe Ausstellungen), führt im Moment Walter Haas die Rangliste an. Den Wanderpreis streitig machen können nur noch diejenigen Züchterkollegen, die in Staffelbach (KZV Schöftland, 18.-20. Dezember 2015) eine Zippe angemeldet haben. Wenn keine der Zippen in Staffelbach die 96 Punkte oder mehr erreicht, würde der Wanderpreis Miss Waldstätte 15 / 16 an Walter Haas gehen. Die Spannung bleibt erhalten... 

Ps: Zu erwähnen gilt, dass die Rassensiegerin der Wiggertaler Zippenschau mit 96.5 Punkte an Jeanette Stöckli ging (Jeanette und Res Stöckli züchten zusammen). Sie ist leider nicht oder noch nicht in der Gruppe Waldstätte mit dabei.
Zwinkernd 

Herbstversammlung 2015

An der diesjährigen Herbstversammlung (HV) wurde nebst vielen Interessanten Themen wiederum über wichtiges abgestimmt:

Zum einen an welchen Ausstellungen wir für unsere Interne Meisterschaft teilnehmen. Zum anderen werden wir nebst Rothenturm 17/18 (sind wir der Organisator) die nächste Schweizerisch-Französisch-Widder Kaninchen Klubschau 21/22 durchführen. Bei dieser schliessen wir uns den Ruswilern an.
Bei der Druckvorlage für die neue Bekleidung gab es Komplikationen. Darum konnte diese nicht wie geplant an der Herbstversammlung abgegeben werden. Erstmals werden wir diese voraussichtlich in Wikon an der Wigentaler Zippenschau tragen können.
- Die Ausstellungsdaten siehe unter Kalender.
- Bilder der HV siehe Galerie.
Ein Dankeschön an den Vorstand für ihre geleistete Arbeit.

Züchterbesuch mit Rassenlehrkurs bei der Gruppe St.Gallen (20.09.15)

Leidenschaft
            Gemütlichkeit
                      Zusammenhalt

Das alles und noch vieles mehr durften wir beim Züchterbesuch der Gruppe St.Gallen spüren und erleben.

Ruth und Hansruedi Messmer, Marlis und Werner Brunner, Albert Näf (mit Jungzüchter) und die Familie Rust haben uns den ganzen Tag kulinarisch und mit sehr schönen Kleintieranlagen überrascht. Nicht einmal der Appenzeller hat gefehlt. Uns wurden alle 5 Farbenschläge Weiss, Grau und Eisengrau, Madagaskar, Schwarz und Blau präsentiert und vom Experten Klaus Blättler mit interessanten Details erläutert.

Starten durften wir bei Ruth und Hansruedi Messmer. Die Kleintieranlage ist so vielseitig und schön, dass die einen beinahe das reichhaltige Frühstück verpasst haben.
Mit grosser Spannung haben unsere Madagaskarzüchter die Kaninchen von Marlis und Werner Brunner erwartet. Auch hier wurde gefachsimpelt. Grosses Thema war die Berussung im Standard 2015.
Albert Näf präsentierte uns die Farbenschläge Schwarz, Blau, Grau und Weiss. Zusätzlich offerierte er uns leckere Fleisch-Häppchen vom Kaninchen zum Ausprobieren. Mein Favorit war der Kaninchen-Hamburger.
Das feine Mittagessen und Dessert wurde von der Familie Rust in ihrem schönen Zuhause serviert. Toll zu sehen, wie bei ihnen die ganze Familie auf irgendeine Weise mithilft.

Der Tag bleibt uns lange in Erinnerung.

                                                        DANKE SCHÖN

(Bilder siehe Galerie)

 

 

Sommerausflug 2015 (8.+ 9.09.15)

Gemütlichkeit, Wandern, Grillieren und Rodeln - all dies erlebten wir bei unserem Sommerausflug 2015 in Churwalden. Herzlichen Dank allen für das Mitwirken. Sei dies für die musikalische Unterhaltung, das Grillieren und auch das Organisieren für Speiss und Trank.  Den grössten Dank gebührt unserer Gastgeberin Nesi Landolt.

(Bilder siehe Galerie)

 

 

Generalversammlung 2015

Änderungen im Vorstand


Da Stefan Röösli in Martigny an der GV vom Hauptklub zum Präsidenten gewählt wurde, stellte er seine Ämter im Gruppenvorstand zur Wahl. Neu wurde wie folgt gewählt:

- Vizepräsident: Kari Weber (war bereits als Obmann im Vorstand).

- Sekretär: Thomas Besmer (Er ist wieder neu im Vorstand. Thomas Besmer war der Vorgänger von Stefan Röösli und war bereits 10 Jahre im Vorstand als Sekretär tätig).

Herzliche Gratulation an Kari und Thomas zu eurer Wahl. Auch ein grosses Danke schön für das Mitwirken.

Neue Bekleidung für die Gruppe Waldstätte

Der Vorstand präsentierte an der Generalversammlung die neue Jacke und das neue Gilet. Werner Ettlin zeigte das von ihm gemachte Logo. Spätestens ab der Herbstversammlung wird die neue Bekleidung an die Mitglieder verteilt. Die freude ist gross.

 

 

Neumitglieder gewinnen ihren ersten Wanderpreis

Markus Gabriel und Esther Truttmann züchten schon länger Französische Widder Kaninchen. Dies ist ihre zweite Ausstellungssaison und dabei gewinnen Markus und Esther ihren ersten Wanderpreis (Miss Waldstätte).
Die Top-Resultate von Käthi und Christoph Zemp wie auch die restlichen Resultate findet Ihr unter Ausstellungen.

 

 

Der Sieger für den Wanderpreis Mister Waldstätte ist entschieden

Gotfried Gafner bewertete an der 9. Nidwaldner Rammlerschau unter anderen die Französische Widder Kaninchen.

Die Siegerin oder der Sieger vom Wanderpreis Mister Waldstätte ist Käthi Zemp oder Christoph Zemp. Beide erreichten mit Ihren Rammler die stolze 97.5 Punkte. Der zweitbeste Rammler erziehlte bei beiden 97 Punkte. Darum werden weitere Details entscheidend sein, ob Käthi oder Christoph den Wanderpreis Mister Waldstätte gewinnt. Spätestens an der Generalversammlung (13. März 2015) wird die Siegerin oder der Sieger bekannt gegeben.

(Seon)
Käthi Zemp 97.5 Punkte
Käthi Zemp 97 Punkte

(Sempach)
Christoph Zemp 97 Punkte

(Dallenwil)
Christoph Zemp 97.5 Punkte

Ein Farbenschlagsieger von Sempach setzte sich durch

Die Ausstellung der 9. Nidwaldner Rammlerschau fand in der Turnhalle Dallenwil statt (Bild unmittelbar nach der Bewertung).

Der Madagaskar Farbenschlagsieger von Sempach setzte sich in Dallenwil mit 97.5 Punkten durch und wurde Rassensieger. Der stolze Besitzer Christoph Zemp ist überglücklich.

Weitere Züchter die mit 97 Punkten um den Rassensieger konkurrierten:

(Gruppe Waldstätte)
Peter Schumacher Madagaskar
Stefan Röösli Blau

(Gruppe Bern)
Ruedi Schneeberger Schwarz

(Gruppe Schaffhausen)
Erich Graf Madagaskar

Französiche Widder am meisten Angemeldet

In Dallenwil 14. + 15. Februar 2015 findet ein weiterer Höhepunkt der Ausstellungsaison 14 / 15 statt. Es sind beinahe alle in der Schweiz anerkannten Rassen angemeldet. Am meisten angemeldete Kaninchen sind unsere Französische Widder. Es sind 46 Kaninchen. Alle 5 Farbenschläge sind vertreten.

 

Mister-Waldstätte wird immernoch durch Käthi Zemp 97.5 Punkten von Seon angeführt. Es hat an der schweizerischen Rammlerschau keinen weiteren Rammler mit 97.5 Pkt. gegeben. In Dallenwil ist die letzte möglichkeit Käthi einzu- oder überholen.
 Zwinkernd

Schweizerische Rammlerschau in Sempach

Wiedereinmal mehr konnte sich ein Favorit durchsetzen. Christoph Zemp ist mit einem seiner top Rammler Farbenschlagsieger bei dem Farbenschlag Madagaskar geworden. Herzliche Gratulation, dieser Titel darf Christoph drei Jahre behalten. Die nächste Schweizerische Rammlerschau findet wieder in Fribourg 2018 statt.

Bei folgenden Mitgliedern konkurierten ihre Rammler auch bis zum Schluss um den Farbenschlagsieger:

Farbenschlag Madagaskar (96.5 Pkt.):
Käthi Zemp
Peter Schumacher  (2x)

Farbenschlag Schwarz (96.5 Pkt.):
Stefan Röösli

Farbenschlag Blau (95.5 Pkt.):
Esther Truttmann und Markus Gabriel
Stefan Röösli

 

Neue Miss-Waldstätte

Unser Wanderpreis Miss-Waldstätte hat einen neuen Sieger erkoren. Die Züchtergemeinschaft Esther Truttmann und Markus Gabriel konnten in ihrer ersten richtigen Ausstellungssaison einen Volltreffer landen. Ihre wunderschöne Schwarz-Schecken Zippe (Weibchen) hat an der Ausstellung in Seon mit 96.5 Punkten die höchste Punktzahl aller Missen erreicht und somit für Esther und Markus den Wanderpreis Miss-Waldstätte gewonnen.

(Für das Foto war Markus Gabriel abwesend)

 

 

Weitere Top-Resultate von der Gruppe Waldstätte an der Duett-Ausstellung in Seon:

1. Rang Käthi Zemp 97.25 Durchschnitt
3. Rang Res Stöckli und Stefan Röösli mit 96.5 Durchschnitt

 

Mister-Waldstätte wird durch Käthi Zemp 97.5 Punkten angeführt (Käthi im winterlichen Zuhause).

 

 

Christoph Zemp weiter Erfolgreich

Cristoph Zemp hat der St. Nikolaus am 6.Dezember glück gebracht. Lächelnd

Er hat zum drittenmal den CH-Wanderpreis für den 2. Rang der Madagaskar-Kollektion gewonnen (Neuhausen 96.5 Punkt, Tschugg 96.4 Punkt und Martigny 96.6 Punkte). Nun darf er diesen CH-Wanderpreis behalten.

(Foto: Christoph am nächsten Tag zu Hause, präsentiert er stolz einer seiner schönen Rammler)

 

1. Rang für die Gruppe Waldstätte an der Schweizerischen Französisch-Widder-Kaninchen-Klubschau 14/15 in Martigny

Stolz präsentiert der Präsident Werner Ettlin den verteidigten Wanderpreis für den 1. Rang der Gruppenkonkurrenz.


1. Rang für Neuzüchter Markus Gabriel an der Schweizerischen Französisch-Widder-Kaninchen Klubschau 14/15 in Martigny

Markus Gabriel gewinnt bei der Kategorie Neuzüchter Stamm den 1. Rang.

 


Weiteres folgt...



shadow