shadow

News St. Gallen

Hauptversammlung 2019

Wie jedes Jahr, hat auch dieses Jahr unsere Hauptversammlung unter der Leitung von Hansruedi Messmer in Oberriet stattgefunden. Eine kleinere Anzahl von interessierten Züchtern trafen sich um 20.00 Uhr im Löwen. Mit pünktlichem Start berichtete unser Präsident über das vergangene Jahr sowohl auch über die Zukunft mit der CH-Klubausstellung in Gais, wo wir tatkräftig mithelfen werden. Auch das Traktandum Mutation war stets erfreulich, unsere Gruppe kann ein Neumitglied und ein neues Jungzüchtermitglied willkommen heissen. Das Spannendste kam am Schluss von der Versammlung mit der Gruppenkonkurrenz. Auch dieses Jahr holte sich Marlies Brunner den Stämme Sieger innerhalb der Gruppe mit Madagaskar und einem sehr guten Schnitt von 96.5. Bei den Kollektionen durfte unser Präsident den Wanderpreis entgegennehmen mit Grau und einem hervorragenden Schnitt von 96.5. Da unsere Gruppe jeweils auch zusätzlich noch eine Rammlerschau besucht wird beim Supercup noch der Rammler dazugezählt zum Stamm oder Kollektion, der bessere Schnitt gewinnt. Das zu vergebende «Goldvreneli» wurde an Hansruedi Messmer überreicht neben dem hervorragenden Ergebnis von der Kollektion, präsentierte er an der Rammlerschau ein 97 punktiertes Tier. Herzliche Gratulation zu den tollen Ergebnissen sowie auch allen anderen, die es den Sieger nicht ganz einfach machten, es waren sehr gute Konkurrenzergebnisse vorhanden.

Züchterbesuch mit Gruppe Bern 2018

Der diesjährige Züchterbesuch der Gruppe St. Gallen stand ganz im Zeichen von unseren Kaninchen. Wir durften auch eine schöne Gruppe Züchter der Gruppe Bern als Gäste empfangen. Es ist uns wichtig die Kameradschaft auch über die Kantonsgrenzen hinaus zu pflegen. Denn nur wenn wir alle an einem Stick ziehen, können wir hoffnungsvoll in die Zukunft schauen.

Als erstes führte es uns zu unserem sehr aktiven Mitglied Walter Gross nach Affeltrangen. Die Herbstversammlung wurde schnell und konstruktiv durch unseren Präsidenten Hansruedi Messmer abgehalten. Im Anschluss wurde die sensationelle Anlage, wie auch die wunderbaren Franzosen von Walter begutachtet. Manch ein hoffnungsvolles Tier wurde gesichtet.

Anschliessend an die Führung durch seinen Eulenpark, durften wir ein super Brunch geniessen. Herzlichen Dank an Walter und seiner Frau für die super Bewirtung.

Der nächste Zwischenhalt machten wir bei Werner und Marlies Brunner in Oberuzwil. Manch ein schöner madagaskarfarbige Franzose stand auf dem Tisch. Es ist sehr schön zu sehen wie sich die beiden intensiv mit den Kaninchen auseinandersetzen. Auch der Umgang von Mensch zu Tier ist sehr vorbildlich. Auch Ihnen gehört ein grosser Dank für die Gastfreundschaft. Herzlichen Dank.

Als letzte Station besuchte wir die Familie Rust in Krummenau. In ihrer Anlage konnte man über verschiedene Kaninchenrassen auch Geflügel und Ziergeflügel begutachten. Leider spielte das Wetter nicht mit, und man konnte die Bergkulisse nicht bestaunen. Dennoch war das schlechte Wetter spätestens beim Mittagessen vergessen. Ein sensationelles kleineres «Metzgerbuffet» mundete den sichtlich gut gelaunten Züchtern voll und ganz. Ein herzliches Dankeschön an die Familie Rust für die Gastfreundschaft.

Leider finden auch solche Tage ihr Ende, und alle Züchter traten mit vollem Bauch und hoffentlich guten Erinnerungen an diesen Tag, den Heimweg an.

Klubausstellung in Biel vom 03.-06. Januar 19

Auch dieses Jahr führt unser Vorstandsmitglied Albert Näf den Sammeltransport nach Biel durch, für unsere Gruppe. Damit Albert den benötigten Platz berechnen kann, bitten wir euch um Anmeldung bei ihm bis zum 27. Dezember 2018.

Hauptversammlung 2018

Am Freitagabend den 16. März begrüsste unser Präsident Hansruedi Messmer zahlreiche Mitglieder in Oberriet an unserer diesjährigen Hauptversammlung. Er berichtete über die Aktivitäten, welche uns bis zur Hauptversammlung begleiteten. Ein grosses Ereignis dabei war die Schweizerische Klubausstellung in Rothenthurm. Auch Gruppe St.Gallen konnte Einiges gewinnen. Walter Gross gewann den Kollektions-Wanderpreis beim Farbenschlag Weiss und Emanuel Mühlemann holte den Farbenschlagsieger beim Farbenschlag Grau. Unsere Jungzüchterin Anja Stark holte den Jungzüchterpreis bei den Stämmen. Nochmals herzliche Gratulation. Sowie zeigte unser Präsident auf, was uns in näher Zukunft mit den Terminen erwartet.

Ein Highlight an diesem Abend, wie jedes Jahr, ist wer die Wanderpreise sowie das Goldvreneli von der Gruppe St. Gallen intern gewinnt. Bei den Stämmen ist dies Marlies Brunner mit 95.67 Punkte. Den Kollektionswanderpreis holte Roger Waldburger mit 96.4 Punkte. Marlies Brunner stellte in Fribourg einen sehr guten Rammler mit 96.5 Punkten aus, somit gewann sie das Goldvreneli. Herzliche Gratulation für eure super Ergebnisse.

Schweizermeister Walter Gross

Im Dezember, in Rothenthurm bei der schweizerischen Klubausstellung ist unser Aktivmitglied Schweizermeister geworden. Mit seinem weissen Farbenschlag holte Walter Gross den Kollektions-Wanderpreis zu ihm nach Hause, mit einem super Schnitt von 96.1 Punkten. Wir gratulieren dir rechtherzlich zu deinem Sieg.

Emanuel Mühlemann holt Farbenschlagsieger

Im Dezember in Rothenthurm bei der schweizerischen Klubausstellung holte unser Aktivmitglied Emanuel Mühlemann beim Farbenschlag Grau/Eisengrau den Farbenschlagsieger mit sensationellen 97 Punkten.

Wir gratulieren dir rechtherzlich zu deinem Farbenschlagsieger und wünschen dir weiterhin eine gute Zucht mit deinen Kaninchen.

Gruppe St.Gallen besucht Gruppe Bern

An einem sonnigen Sonntag reisten wenige Züchter von der Gruppe St.Gallen nach Bern um Klubmitglieder zu besuchen. Der erste Besuch und Start war bei einem Neuzüchter Marcel Gerber, welcher den Farbenschlag grau hatte. Dort überraschte uns auch ein sehr feines Frühstücksbuffet. Mit vollem Magen ging die Weiterfahrt zu Michael Merkle. Wir besichtigten seine Anlage mit dem grauen Farbenschlag sowie auch wurden seine Belgischen Riesen begutachtet. Am Schluss ging es zu Hans-Ulrich und Barbara Munz, bei ihnen konnten wir eine Anlage mit blauen, schwarzen und eisengrauen Französisch Widder besichtigen. Nach dem Besuch bei Familie Munz, sind wir weitergereist in das Vereinslokal von der dortigen Ortschaft. In diesem Vereinslokal geniessten wir ein sehr feines Mittagessen mit viel Gesprächen über die zukünftigen Ausstellungen.

Ein herzliches Dankeschön geht an Gruppe Bern fürs organisieren, speziell an die 3 Züchter welche ihre sehr schönen Anlagen uns präsentiert haben. Sowie auch vielen Dank für die sehr feine Verpflegung durch den ganzen Tag. Es ist ein sehr schöner, lehrreicher und interessanter Tag gewesen, welcher schnell zu Ende ging.

Ü65 Treffen

Auch im August fand wieder ein Ü65 treffen statt. Gastgeber war diesmal Werner Brunner. Er hat die Besucher bei sich in Oberuzwil vorzüglich bewirtet. Das gemütliche Beisammensein wurde außerdem mit viel Sonnenschein begleitet.

Walter Gross ist 30 Jahre Veteran Kleintiere Schweiz

Unser Aktivmitglied Walter Gross bekommt dieses Jahr das Veteranenzeichen 30 Jahre Kleintiere Schweiz. Er ist ein sehr starker und begeisterter Französisch-Widder-Kaninchen Züchter. In seinem Stall findet man diverse Farbenschläge wie: Blau, Schwarz, Eisengrau, Weiss und Grau. Mit viel Herzblut lebt er für die Kaninchenzucht und ist bei den Klubausstellungen immer vorne dabei. An vielen Veranstaltungen trifft man ihn an. Seit 3 Jahren bereichert er die Gruppe St.Gallen, zuvor war er bei Gruppe Thurgau dabei. Neben seiner schönen Kleintieranlage mit den Französischen-Widder, hat er auch einen Eulenpark mit diversen Eulen, welche immer wunderbar gepflegt hergerichtet ist. Bei den Eulen hat er auch eine Auffangstation. Es ist immer schön, neben den Kaninchen auch seine Eulen zu besichtigen.

Zurzeit ist Walter gesundheitlich angeschlagen. Wir wünschen ihm von Herzen eine gute und schnelle Besserung und wir hoffen, dass er noch lange mit seinen Kaninchen mitkonkurriert.

Im Namen von der Gruppe St.Gallen gratulieren wir dir zur 30 Jahre Veteran Kleintiere Schweiz und wünschen dir weiterhin viel Erfolg mit deiner Kaninchenzucht.

Hauptversammlung

Am Freitag 17. März 2017 hat unsere diesjährige Hauptversammlung in Oberriet stattgefunden. Hansruedi Messmer erzählte über die Aktivitäten, die uns durch das ganze Jahr begleitete. Auch haben wir 4 neue Züchter dazu gewonnen. Ein grösseres Ereignis war die schweizerische Ausstellung in Urnäsch. Gruppe St.Gallen hat sehr gut abgeschlossen. Familie Messmer holte 3 Wanderpreise, Domenik bei grau Stämme, Hansruedi bei grau Kollektion und Ruth bei weiss Stämme. Herzliche Gratulation an die Familie. Walter Gross stellte bei den weissen die Farbenschlagsiegerin und Hansruedi Messmer bei den grauen den Farbenschlagsieger. Beide Neuzüchtertafeln kamen zu uns an Domenik Messmer und Andreas Lutz. Unsere Nachwuchszüchterin Anja Stark holte bei den Stämmen die Jungzüchtertafel. Wie jedes Jahr haben wird in der Gruppe intern selbst Wanderpreise zu vergeben und ein «Goldvreneli». Bei den Stämmen gewann Ruth Messmer mit weiss und einem Durchschnitt von 96,167. Den Kollektion Wanderpreis gewann ihr Mann Hansruedi Messmer bei grau mit 96.300. Das diesjährige «Goldvreneli» geht nach Urnäsch zu Ruth Messmer, dort entscheidet der Stamm oder Kollektion und ein Rammler. Herzliche Gratulation an alle für die tollen Ergebnisse. An dieser Versammlung durften wir zwei Ehrungen ernennen: unsere zwei Aktivmitglieder Max Büchel und Karl Brändle sind seit 35 Jahren im Französisch-Widder Klub, Gratulation. Über das zu vorstehende neue Züchterjahr, hat Hansruedi uns ausführlich über die kommenden Aktivitäten informiert.

Schweizermeister in Urnäsch

An der Ausstellung in Urnäsch konnte St. Gallen sich an einige Top Resultate erfreuen. Sei es Wanderpreise, Neuzüchter-/ Jungzüchtertafel, Farbenschlagsieger/in oder die meisten Neuzüchter. St. Gallen ist gross vertreten.

Grau Kollektionen

1. Messmer Hansruedi 96.300

Hansruedi stellte auch den Farbenschlagsieger mit 97.0

Grau Stämme

1. Messmer Domenik 96.000

Domenik hat dieses Jahr zum ersten Mal an der Schweizerischen ausgestellt und gewann neben dem Wanderpreis die Neuzüchtertafel mit seinem Siegerstamm.

Weiss Stämme

1. Messmer Ruth 96.167

Herzliche Gratulation an Familie Messmer, super Leistung.

Walter Gross hatte mit seiner weissen Zibbe die Farbenschlagsiegerin mit 97.5 Punkten.

Auch ging die zweite Neuzüchtertafel zur Gruppe St. Gallen. Lutz Andreas mit der grauen Kollektion, mit einem Schnitt von 95.40.

Unsere Nachwuchszüchterin Anja Stark holte mit ihrem weissen Stamm, 95.50 Punkten, die Jungzüchtertafel zu ihr nach Hause.

Herzliche Gratulationen an alle für die Top-Resultate.

Schweizerische Ausstellung Französisch-Widder in Urnäsch 2016

Mit angeschlossener Vereinsausstellung Kleintiere Herisau und Umgebung vom 28.Dezember 2016 bis 30.Dezember 2016.

Ausstellungsprogramm siehe Flyer.

 

Herbstversammlung 2016

Am sonnigen 30. Oktober 2016 reiste die Gruppe St. Gallen nach Steg im Tösstal um die Kleintieranlage von Roger Waldburger zu besichtigen. Eine schöne Anlage mit seinen Madagaskars durften wir besichtigen. Nach anschliessendem Züchterbesuch fand die Herbstversammlung in der Alpwirtschaft Tierhag, mit einer wunderschönen Aussicht, statt. Die Alpwirtschaft Tierhag befindet sich unter dem Schnebelhorn. Das Schnebelhorn ist der höchste Berg in Kanton Zürich mit 1292 m. ü. M. Ein herzliches Dankeschön gilt an Roger Waldburger für die tolle Organisation. Bei der Versammlung durfte unser Präsident 2 neue aktiv Mitglieder, Domenik Messmer und Anja Stark, begrüssen. Mit der schönen Aussicht und einem gesellschaftlichen Zusammensein neigte sich der Sonntag langsam dem Ende zu.

Impfpflicht für Kaninchen an allen Kleintierausstellungen in der Schweiz

Der Vorstand von Rassekaninchen Schweiz hat beschlossen die Impflicht für alle Kleintierausstellungen mit Kaninchen einzuführen. Die nächste Lieferung ist ab 15. Oktober 2016 möglich. Der Impfstoff muss auch entsprechend produziert werden, mit grösserer Nachfrage steigt die Lieferfrist.

Die Impfung erfolgt über den Tierarzt. Die Kosten sind zwischen 5-7 Franken pro Tier. Sie müssen mindestens 7 Tage vor der Ausstellung geimpft werden.

 

75 Jahre Bernd Renz

Unser Klubmitglied Bernd Renz konnte am 24. August sein 75 jähriger Geburtstag feiern. Im Jahr 2010 ist er in den Französisch-Widder-Kaninchen-Klub Gruppe St. Gallen beigetreten. Seine Farbenschläge Blau und Schwarz züchtet er mit viel Herzblut. Bernd ist ein begeistertes Aktivmitglied, nimmt aktiv am Klubleben teil. Für ihn ist kein Weg zu weit. Im Namen von Gruppe St.Gallen und KZV Sarganserland wünschen wir dir Alles Gute, weiterhin viele schöne Stunden und viel Erfolg mit deinen Französisch Widder.

Hochzeit Fabienne und Dennis

Am 6. August haben sich Fabienne und Dennis das Ja Wort gegeben. Bei einem schönen Wetter feierten sie ihre Hochzeit. Fabienne ist ein Aktivmitglied in unserer Gruppe zugleich ein Vorstandsmitglied, unsere Aktuarin. Im  Verein des Kleintiere Herisau und Umgebung ist sie ein Aktivmitglied. Sie züchtet mit viel Freude Französisch Widder Farbenschlag weiss. Die Gruppe St.Gallen und Kleintiere Herisau bedankt sich recht herzlich für den feinen Apéro. Wir gratulieren euch herzlich und wünschen euch Alles Gute in eurer gemeinsamen Zukunft.

Todesfall Josef Breitenmoser

Liebe Kolleginnen
Liebe Kollegen

Am 03.08.2016 erreichte uns die Nachricht vom Tod unseres langjährigen, erfolgreichen Gruppenpräsident und Freund Josef Breitenmoser.

Urnenbeisetzung am Dienstag, 9. August 2016 um 10.00 Uhr, Friedhof Kirchberg (Gegenüber Hotel Toggenburgerhof Florastrasse 2, 9533 Kirchberg)

Gemeinsam geben die Französeler dem Verstorbenen das letzte Geleit.

Wir Besammeln uns am Dienstag, 9. August 2016 um 09.30 Uhr, im Hotel Toggenburgerhof Florastrasse 2, 9533 Kirchberg.

Hauptversamlung vom 18.März 2016

An der diesjährigen Hauptversammlung vom 18. März 2016 konnte unser Präsident Hansruedi Messmer auf ein erfolgreiches Züchterjahr retour blicken. Sei es mit dem Züchterbesuch von der Gruppe Waldstätte bei unserer Gruppe oder die Schweizerische Klubausstellung in Volketswil. Dort holte die Gruppe St.Gallen 4 Wanderpreise, 2 Farbenschlagsieger, 1 Farbenschlagsiegerin und ein Jungzüchterpreis. Unsere Mitgliederliste hatte eine ausgeglichene Bilanz: ein Eintritt und ein Austritt. Der Höhepunkt am Abend war sicherlich auch, wer innerhalb der Gruppe gewonnen hat. Es war ein spannender Wettkampf. Bei den Kollektionen hat Hansruedi Messmer mit einem super Durchschnitt von 96.9 gewonnen. Ruth Messmer holte sich bei den Stämmen den Wanderpreis mit einem Durchschnitt von 96.667. Da bei uns jedes Jahr auch ums Goldvreneli gekämpft wird, hat es Hansruedi Messmer geschafft mit seiner Kollektion und seinem Rammler. Eine super Leistung von Familie Messmer, Herzliche Gratulation. Mit gemütlichem zusammensitzen nach der Versammlung verging der Abend und wir blickten bereits ins neue Zuchtjahr.

Rammlerschau in Bonau

Hansruedi Messmer stellte anfangs Februar bei der Rammlerschau in Bonau den Rassensieger mit 97.0 Punkten, mit dem Farbenschlag grau. Der Rammler mit den sensationellen Punkten ist auch in der Kategorie Grosse Rassen zum Siegertier gewählt worden. Herzliche Gratulation.

Schweizermeister kommen aus Urnäsch und Krummenau

An der diesjährigen Klubschau in Volketswil stellte die Gruppe St.Gallen drei Schweizermeister-/innen. Hansruedi Messmer erreichte mit einem sensationellen Durchschnitt von 96.9 den 1.Rang bei dem Farbenschlag Grau mit der Kollektion. Seine Frau Ruth überzeugte mit dem weissen Stamm, mit einem super Durchschnitt von 96.667. Mit Freude nahmen sie beide ihre Wanderpreise in Empfang. Der dritte Wanderpreis ging nach Krummenau zu Bettina Rust. Sie erreichte bei dem Farbenschlag Grau mit dem Stamm, mit einem Durchschnitt von 96.167, den 1.Rang. Mit dem gleichen Stamm hat Bettina Rust auch bei den Jungzüchtern gewonnen. Mit voller Freude bekam sie eine Holztafel.

Schweizermeister aus Affeltrangen

Ebenfalls Schweizermeister bei der Kollektion, Farbenschlagsiegerin und Farbenschlagsieger beim Farbenschlag Weiß ist unser Aktivmitglied Walter Gross aus Affeltrangen. Herzliche Gratulation.

Züchterbesuch mit anschliessender Herbstversammlung

Am Sonntag 25. Oktober 2015 fand bei unserer Gruppe der Züchterbesuch statt mit anschliessender Herbstversammlung.

Um 10 Uhr trafen sich die Mitglieder bei Emanuel Mühlemann um die schöne Anlage zu besichtigen. Er präsentierte seine schönen Französische Widder in dem Farbenschlag Eisengrau. Seine Widder wurden sehr genau von uns unter die Lupe genommen. Daraufhin nach einem kleinen feinen Apero ging die Fahrt weiter nach Affeltrangen zu Walter Gross. Als erstes besichtigten wir seinen Eulenpark. Es ist sehr faszinierend gewesen, es hatte Eulen von klein bis gross. Danach zeigte er uns seine Französische Widder in den Farbenschlägen Blau, Weiss, Grau und Eisengrau. Auch seine wurden genau beobachtet von uns. Es wurde sehr viel gefachsimpelt. Nach der Besichtigung der Anlage gab es ein feines Mittagessen, Spaghetti mit verschiedenen Saucen und ein paniertes Kotelett. Das Mittagessen war sehr fein.

Um 14 Uhr begann die Herbstversammlung mit einigen spannenden Informationen. Nach der Versammlung genossen wir noch einen Dessert und sassen gemütlich noch zusammen.

Züchterbesuch mit Gruppe Waldstätte

Am Sonntag 20.09.2015 fand bei uns ein toller Züchterbesuch statt mit der Gruppe Waldstätte.

Start bei Hansruedi und Ruth Messmer mit Besichtigung ihrer schönen Kleintieranlage und einem Rassenlehrkurs durch Experte Klaus Blättler. Es wurden über die Farbenschläge Grau, Eisengrau und Weiss gefachsimpelt. Dazwischen konnten wir uns an einem feinen Frühstücksbuffet bedienen, auch Appenzeller stand bereit. Die Weiterfahrt ging zu Marlies und Werner Brunner. Sie präsentierten uns den Farbenschlag Madagaskar. Daraufhin ging es weiter zum  Albert Näf auch dort werden Schwarze, Blaue, Graue und Weisse besichtigt.

Abschluss von diesem lehrreichen, gemütlichen Züchterbesuch fand bei Familie Rust statt.  Als erstes die Besichtigung der Kleintieranlage. Gefachsimpelt wurde auch über die grauen Französische Widder. In dieser Zeit brutzelte bereits das Fleisch auf dem Grill. Mit einem Mittagessen und später einem Dessert genossen wir den Besuch der Gruppe Waldstätte noch.

Hauptversammlung vom 20.März 2015

An der diesjährigen Hauptversammlung konnte unser Präsident Hansruedi Messmer einige erfreuliche Mitteilungen uns weiter geben. Hansruedi konnte an 3 Mitglieder gratulieren für ihren fantastischen Sieg in Sempach an der Rammlerschau. 3 Farbenschlagsieger in der Gruppe St.Gallen. Beim Farbenschlag Weiss ist es Ruth Messmer, bei Eisengrau Emanuel Mühlemann und Grau Andreas Rust. Herzliche Gratulation euch drei. Wie jedes Jahr gibt es auch bei uns die Klubkonkurrenz innerhalb der Gruppe. Welche der Stamm oder Kollektion von der Schweizerischen Klub Ausstellung und der Rammler von der Rammlerschau Sempach dazu zählen. Bei den Stämmen erreichte Ruth Messmer Urnäsch den ersten Rang mit Sage und Schreibe +1.50. Unser Präsident Hansruedi Messmer Urnäsch ist mit +1.20 bei den Kollektionen auf dem ersten Rang. Eine super Leistung. Auch ist nebst der Klubkonkurrenz auch der Supercup angesagt. Der Gewinner bekommt ein Goldvreneli. Dieses Jahr ging das Goldvreneli an Ruth Messmer Urnäsch. Sie durfte bereits ihr viertes Goldvreneli entgegen nehmen.


Farbenschlagsieger Schweizerische Rammlerschau 2015 in Sempach

Herzliche Gratulation den Farbenschlagsiegern Schweizerische Rammlerschau 2015  in Sempach

Andreas Rust Farbenschlagsieger Französisch Widder  Grau

Ruth Messmer Farbenschlagsiegern Französisch Widder  Weiss

Emanuel Mühlemann Farbenschlagsieger Französisch Widder  Eisengrau

 

Der Vorstand

Französisch Widder Klub Gruppe SG


Mutationsblatt für unsere neuen Mitglieder

Mutationsblatt Gruppe St.Gallen.doc (41,0 KiB)

shadow